Landesschülertreffen 2016

Home / Landesschülertreffen 2016

Landesschülertreffen 2016

„Bildung macht Schule“ – Landesschülertreffen 2016

Am vergangenen Wochenende (17.6.-19.6.2016) fand das Landesschülertreffen (LST) vom Landesschülerrat Sachsen-Anhalt statt. Aller zwei Jahre lädt der Landesschülerrat Schülerinnen und Schüler von verschiedenen Schulen des Landes nach Wolmirstedt in das dortige Bildungs- und Freizeitzentrum ein, um ihr ehrenamtliches Engagement zu würdigen und Erfahrungen auszutauschen. Gleich am Freitag besuchte uns der neue Bildungsminister Marco Tullner. Er sprach zusammen mit Liza Stütz ein paar begrüßende Worte zu unseren Gästen. Im Anschluss lernten wir uns alle ein bisschen besser kennen. Dazu organisierte Philipp Pieloth unter anderem ein sehr gelungenes und amüsantes Improvisationstheater mit den Teilnehmern. Für den Samstag lud der LSR die Bildungspolitischen Sprecher/innen Frau Angela Gorr (CDU),
Frau Prof. Dr. Angela Kolb-Janssen (SPD), Herrn Wolfgang Aldag (Bündnis90/Die Grünen), Herrn Thomas Lippmann (Die Linke) und den Vorsitzenden des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt zu einer Fishbowl-Diskussion ein. Dabei konnten die Jugendlichen mit den Politikern über aktuelle Themen der Bildungslandschaft diskutieren bzw. sich informieren. Dies war ein absolutes Highlight des Wochenendes. Des Weiteren führte der LSR eine so genannte Zukunftswerkstatt durch. Dabei wurde in kleinen Gruppen Kritik an der derzeitigen Bildungssituation in Sachsen-Anhalt geübt, eine utopische Schullandschaft erdacht und in der dritten Phase umsetzbare Arbeitsansätze zusammengetragen, die in der kommenden Zeit auf die Agenda des LSR kommen. Die wenig verbleibende Zeit am Sonntag wurde für ein paar interessante Workshops genutzt. Angeboten wurden Workshops zu den Themen Rhetorik, Mobbing und Rechte bzw. Pflichten von Schülern. Wir blicken zurück auf ein sehr schönes, produktives und gelungenes Wochenende mit tollen Gästen und tollen Teilnehmern. Vielen Dank dafür an alle Beteiligten!

Florian Schade
Leiter AK ÖA