Plenartagung Februar 2017

Home / Plenartagung Februar 2017

Plenartagung Februar 2017

Vom 24.02.17 bis 26.02.17 traf sich der Landesschülerrat des Landes Sachsen-Anhalt zur zweiten Plenartagung in diesem Jahr in der Jugendherberge Halle (Saale).
Am Freitag reisten alle LSR-ler, wie für gewöhnlich, bis 18:00Uhr an und direkt im Anschluss gab es das gemeinsame Abendessen. Nach der Begrüßung und der Vorstellung der Tagesordnung durch unseren Vorsitzenden folgte die Berichterstattung des Vorstandes sowie der Arbeitskreise über ihre letzten Arbeitsergebnisse.

Am Samstagmorgen frühstückten wir alle gemeinsam bis 09:30 Uhr. Im Anschluss folgte ein Vortrag zu den Sprachklassen, worauf selbstverständlich ein Austausch der verschiedensten Anschauungen und Standpunkte folgte.

Nach dem Mittagessen stellte unsere stellvertretende Vorsitzende die Landeshochschulmarketing-Kampagne erneut vor und berichte von aktuellen Abläufen und nächsten Etappenzielen. Anschließend war ein großer Teil des Nachmittags für das Überarbeiten von Positionierungen eingeplant, dabei wurden vor allem die gender-spezifischen Formulierungen und das einheitliche Layout eingebracht. Vor unserem Abendessen debattierten wir über unsere Stellung zu nachhaltigerem Schulessen und sammelten Grundzüge unserer Überzeugungen, um sie an den Arbeitskreis – Inhaltliche Positionierung zu übergeben.
Am Abend wurde es dann sehr emotional – wir verabschiedeten uns von drei ehemaligen LSR-Mitgliedern, welche wir persönlich alle sehr schätzen und jetzt schon vermissen. Unser ehemaliger stellvertretender Vorsitzender Benjamin Künne, das frühere Vorstandsmitglied Florian Schade und der einstige Arbeitskreisleiter Jan Beier.

Am Sonntag stellte der Arbeitskreis – Öffentlichkeitsarbeit einen Entwurf des Wikipedia-Artikels vor und leitete die darauf folgende Diskussion. Im letzten Tagesordnungspunkt planten wir eine mögliche Anti-Raucher-Kampagne, nach einigen handfesten Vorschlägen wurde das Gründen einer temporären Projektgruppe beschlossen. Nach dem leckeren Mittagessen fuhren wieder alle Richtung Heimat und freuen sich auf die kommende Plenartagung Ende März in Wolmirstedt.