Einsteigerseminar 2018

Home / Einsteigerseminar 2018

Einsteigerseminar 2018

Wie jedes Jahr begingen wir am vorletzten Januarwochenende das Einsteigerseminar, auf dem wir die neuen Landesschülerräte die wesentlichen Grundzüge unserer Arbeit vorstellen und uns kennenlernen.

Nachdem wir uns am Freitagabend mittels Spiele und Gespräche gegenseitig kennenlernten, stellten am Samstagvormittag der Vorstand und unsere Geschäftsstellenleiterin Frau Stegemann unsere Geschäftsordnung, unsere Arbeitsweisen und die Rückerstattung der Reisekosten vor.

Der Arbeitskreis Schülervertretung stellte anschließend ihr Seminar vor, auch um einen kleinen Eindruck über die Arbeit zu vermitteln.
Nach dem Mittagessen führten wir im Plenum eine Debatte über den Gesetzentwurf zum Verbot der Vollverschleierung an Schulen.
Bis kurz vor dem Abendessen stellten die bisherigen Leiter der jeweiligen Arbeitskreise diese den neuen Mitgliedern vor und berieten, wer in welchen von diesen mitwirken könnte. Diese trafen sich anschließend zur Wahl ihrer Leiter und dessen Stellvertreter.
Mittels einer Sammlung von Ideen überlegten wir, ob und welche Projektgruppen wir benötigen.

Schließlich gründeten wir für unsere beiden Großveranstaltung »Jugend im Landtag« und »Landesschülertreffen« jeweils eine.
Am Sonntagvormittag stellten unsere schon erfahrenen Mitglieder mittels Impulsreferate zum Schreiben von Positionierungen und Protokollen sowie einer trainierbaren Rhetorik vor.
Im Anschluss trafen sich die beiden neugegründeten Projektgruppen, um eine grobe Planung zu beraten und die Leitung zu wählen.

Zum Abschluss machten wir unser obligatorisches Gruppenbild – in einer ganz besonderen Formation – und die Bilder der Mitglieder der Arbeitskreise, Projektgruppen sowie des Vorstandes.
Herzlichsten Dank an Philipp Pieloth, der zum 9. und letzten Mal unser Einsteigerseminar moderierte.