Arbeitskreise und Projektgruppen

Home / Arbeitskreise und Projektgruppen

Was ist eine Projektgruppe?

Projektgruppen werden auf Beschluss des Plenums gegründet, um besondere Konzepte und Initiativen des Landesschülerrates zu erarbeiten. Die Teilnahme an der Arbeit basiert auf Leistungsmotivation der Plenumsmitglieder und besteht in der Regel ein Jahr. Je nach Bedarf kann diese Periode um ein Jahr verlängert werden, bis die geplante Tätigkeit ausgeführt ist. Aus ihrer Mitte wählen die Mitglieder einen Projektgruppenleiter und seinen Stellvertreter. Eine Projektgruppe ist dem Plenum Rechenschaft schuldig, unterliegt jedoch nicht dem Zwang, sich zwischen zwei Plenartagungen zu treffen.

 

Projektgruppe – „Anti-Rauch-Kampagne“

Projektgruppenleiterin: Lena Prinzler

Stellvertreter: Nico Elsner

Mitglieder:  Laura, Weihrauch, Marek Boeck, Maximilian Schwertfeger, Michael Heiming, Tim Grenzel,
Josephine Hädicke, Maximilian Wozny

 

 

Was ist ein Arbeitskreis?

Die Arbeitskreise bilden die Grundlage der inhaltlichen  Arbeit  des LSR. Jedes Mitglied ist dazu verpflichtet, sich in einem Arbeitskreis einzutragen. Danach wählen die Mitglieder einen Leiter und seinen Stellvertreter.  Der AK-Leiter hat die Pflicht, zwischen den Plenartagungen mindestens eine Arbeitskreissitzung anzusetzen. Sie müssen dem Plenum jederzeit Rechenschaft zollen. Die Arbeitskreise haben einen dauerhaften Bestand und werden nach Erledigung einer Aufgabe nicht aufgelöst. Der LSR unterhält drei Arbeitskreise, die im Folgenden vorgestellt werden:

 

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit (ÖA)

Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit ist primär für die Bekanntmachung des Landesschülerrates in der Öffentlichkeit zuständig. Mit Hilfe der verschiedensten Werbeaktionen wollen wir die Aufmerksamkeit auf uns ziehen, da viele junge Leute in unserem Land noch nicht einmal wissen, dass es unser Gremium gibt.
Außerdem verfassen wir Pressemitteilungen und organisieren die Vernetzung des Landesschülerrates mit anderen Vertretungen auf Messen und Kongressen. Alles frei nach dem Motto: „Wir haben eine Mission – Information!“

 

Arbeitskreisleiter: Maximilian Wozny

Stellvertreter: Yanik Alex

Mitglieder:  Selina Gosch, Sabrina Suckrow, Lilli Stallbaum, Fabian Kleppel, Jannik Blum,
David Holey, Nico Elsner, Tim Grenzel, Michael Benecke, Michael Heiming, Jonathan Hübner
 

 

 

Arbeitskreis Schülervertretungsarbeit (SV)

Ihr seid eine interessierte und engagierte Schülervertretung, wisst aber nicht:

  •  • wie ihr eine interessante Sitzung organisieren sollt?
  •  • welche Aufgaben eine SV überhaupt hat?
  •  • wie man ein Schülervertretungsteam aufbaut?
  •  • wie ihr eure SV-Arbeit an eurer Schule und in der Öffentlichkeit bekannt macht?
  •  • … und überhaupt klappt so manches nicht so recht in eurer Schülervertretung?

Dann ist ein SV-Seminar, nach dem Motto “Von Schülern für Schüler” genau das Richtige für euch!
Schule ist zu wichtig, um sie den Lehrern alleine zu überlassen. Schließlich seid ihr als Schüler die wichtigste Gruppe an eurer Schule.
Unsere Schülervertretungsseminare bieten euch eine einzigartige Gelegenheit, eure Mitwirkungsarbeit zu verbessern, eure Rechte und Möglichkeiten kennenzulernen, das SV – Team aufzubauen oder zu stärken, Ideen zu schmieden, systematisch Projekte zu planen und gemeinsam Spaß zu haben.
Durch Problemanalysen, Workshops z.B. zum Thema Rhetorik und Moderation oder auch durch einen Erfahrungsaustausch möchten wir Wissen über Schülervertretungsarbeit vermitteln, die Motivation steigern und dabei individuell auf jede Schule eingehen.
Falls nun auch ihr Interesse daran bekommen habt, mehr aus eurem Schülerrat zu machen, dann meldet euch bei uns und wir helfen euch nach dem Motto: “Von Schülern – für Schüler“.

 

Arbeitskreisleiterin: Emily Schieferdecker

Stellvertreterin: Marcella Pach

Mitglieder: Lena Prinzler, Josephine Hädicke, Lisa Hasselbusch, Saskia Wesendorf,
Maximilian Schwertfeger, Torsten Lüdicke, Lukas Lingner, Brighton Henske, Felix Gollnow, Marek Boeck

 

 

Arbeitskreis Inhaltliche Positionierung (IP)

Es ist die Aufgabe des Arbeitskreises „Inhaltliche Positionierung“, die Meinung des gesamten Plenums des Landesschülerrates in Form von (schriftlichen) Positionierungen und Stellungnahmen zusammenzufassen. Diese werden nach vollständiger Erarbeitung und nur mit Zustimmung des Plenums an die zuständige Institution, zum Beispiel dem Kultusministerium, weitergeleitet. Dort werden die Schriften bearbeitet und in die Entscheidungen zu schulpolitischen Fragen, wie Gesetzesänderungen, einbezogen. Oft erhalten wir sogar direkt von den jeweiligen Institutionen Anfragen, uns zu bestimmten schulpolitischen Themen zu äußern.

 

Arbeitskreisleiterin: Rebekka Grotjohann

Stellvertreter: Charles Marcus

Mitglieder: Marsha Jamrath, Laura Weihrauch, Laura Ettlich, Christine Schierenberg,
Johannes Plewe, Tim Schwaneberg, Tobias Schulze, Ivo Förster