Der Landesschülerrat wählt einen neuen Vorstand

Home / Der Landesschülerrat wählt einen neuen Vorstand
Mitte: Moritz Eichelmann oben links: Celine Sell oben rechts: Felix Schmidt unten links: Oliver-Pascal Leisner unten rechts: Marisol Dierks

Der Landesschülerrat Sachsen-Anhalt wählte vergangen Mittwoch, den 26.01.2022, einen neuen Vorstand.

Der 17-jährige Moritz Eichelmann ist neuer Vorsitzender des Gremiums.  Der Merseburger Schüler des Domgymnasiums vertritt nun die Belange der rund 200 000 Schüler*innen des Landes. Seit mehr als vier Jahren schon engagiert er sich für die Rechte und Wünsche der Schüler*innenschaft Sachsen-Anhalts.

Zum Stellvertreter wurde der 16-jährige Felix Schmidt vom Lucas-Cranach-Gymnasium Wittenberg gewählt. Komplementiert wird der Vorstand durch die Beisitzer*innen Tina Fürchtenicht, Oliver-Pascal Leisner, Marisol A. C. Dierks und Celine Sell.

„Gerade jetzt ist es wichtig, auf die Meinung Sachsen-Anhalts Schüler*innen zu hören und auf ihre Meinung zu achten. Wir machen es uns zur Aufgabe, die Rechte der Schüler*innenschaft zu stärken und uns für ihre Interessen einzusetzen.“ , so Eichelmann.

Der Landesschülerrat bildet die höchste Schüler*innenvertretung des Landes Sachsen-Anhalt. Zu seinen Aufgaben gehört es, sich an den bildungspolitischen Prozessen im Land zu beteiligen und die Meinung der Schüler*innen zu repräsentieren.

Der Vorstand im Detail:

Vorsitzender:                        
Moritz Eichelmann (17) Domgymnasium Merseburg

Stellv. Vorsitzender:             
Felix Schmidt (16) Lucas-Cranach-Gymnasium Wittenberg

Beisitzer:
Tina Fürchtenicht (18) BbS I des Salzlandkreises WEMA
Oliver-Pascal Leisner (16) Ökowegschule Weißenfels
Marisol A. C. Dierks (19) IGS Am Steintor
Celine Sell (17) Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Salzwedel