Author Archives: redaktion

Home / Articles posted by redaktion

Plenartagung Dezember 2016

Am Wochenende vom 02. bis 04.12.2016 tagte der Landesschülerrat (LSR) in der Jugendherberge Magdeburg. Die zentral gelegene Unterkunft diente mit einem ihrer Seminarräume als Ort des Wirkens.

Am Freitag reisten alle Mitglieder bis 18Uhr an, aufgrund einer Bombendrohung und der damit verbundenen Sperrung des Hauptbahnhofes kam es zu einzelnen Verspätungen. Die Arbeitskreise, Projektgruppen sowie der Vorstand leisteten dem Plenum eine Berichterstattung.
Anschließend wurde die geplante Kontaktaufnahme zu Schülerzeitungen diskutiert.

Am Samstagmorgen wurde das Plenum 9.30 eröffnet, dabei wurde das Planspiel „Jugend im Landtag“ ausgewertet sowie Positionierungen besprochen und abgestimmt. Nach dem Mittagessen durften wir dem Impulsreferat der landesweiten Koordinierungsstelle „Schulerfolg sichern“ lauschen und unsere weitere Zusammenarbeit planen.
Des Weiteren besuchte uns Philipp, ein ehemaliges LSR-Mitglied, und half bei der Strukturierung und Aufgabeneinteilung für das Einsteigerseminar. Am frühen Abend durften noch weitere ehemalige LSR-ler begrüßt werden, anschließend stand der traditionelle Besuch des Magdeburger Weihnachtsmarktes auf dem Plan.

Auf das sonntägliche Frühstück folgte eine Diskussion zu Sprach- und Förderlehrer*innen an Schulen unseres Landes. Die Auswertung und mögliche weitere Schritte des Vortrages „Rauchen an Schulen“ wurden darauf besprochen. Als letzten Tagesordnungspunkt waren Organisatorisches und Feedback zu verzeichnen. Das gemeinsame Mittagessen bildete den Schluss der Plenartagung in Magdeburg.

Planspiel „Jugend im Landtag“ 2016

 

Am Montag, den 28.11.2016, fand das Planspiel „Jugend im Landtag“ in Magdeburg statt. Als Veranstalter traten der Landesschülerrat sowie der Landtag von Sachsen-Anhalt auf. Das Landtagsgebäude diente mit seinem Plenarsaal und drei Ausschussräumen als Ort des Wirkens.

Durch die fiktiven Fraktionen >Die Ökologischen / Die Ökonomischen / Die Sozialen< wurden drei Anträge bearbeitet und diskutiert. Diese beinhalteten >Absenken des Wahlalters / Anwendung der Rasterfahndungsmethode / Ausstieg aus dem Braunkohleabbau<.

Der Landesschülerrat bedankt sich herzlichst beim Landtag von Sachsen-Anhalt für die Unterstützung und Durchführung des Planspiels.

Weitere Informationen sowie einen ausführlichen Bericht findet Ihr auf der Website des Landtages:
http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/…/ein-planspiel-ueber…/

 

Workshop zur Vorbereitung des Planspiels „Jugend im Landtag“

Am 5. November 2016 trafen sich die Teilnehmer, die besondere Positionen (Fraktionsvorsitzende, Ausschussvorsitzende, Berichterstatter & Schriftführer) des Planspieles „Jugend im Landtag“ übernehmen werden,
gemeinsam mit Vertretern des Landesschülerrates zu einem vorbereitenden Workshop im Landtagsgebäude in Magdeburg.
Nach der Begrüßung durch Frau Lüdkemeier, Pressesprecherin sowie Referatsleiterin der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, folgte eine Führung durch das Gebäude mit Herrn Grimm und Herrn Ende des Besucherdienstes.
Im Plenarsaal durften schon einmal alle für den 28. November Probesitzen.
Anschließend wurden alle Aufgaben und Positionen des Planspieles erläutert.
Danach suchten sich die neun anwesenden Teilnehmer ihre Positionen aus und ordneten sich einer der drei Fraktionen zu.
Mit der Klärung allgemeiner Fragen wurde der Workshop beendet.

Wir freuen uns auf den 28. November und alle 84 Teilnehmer, die sich auf Fraktionen aufteilen werden!

14991441_1197091380360967_5314985075450164242_o15003251_1197091170360988_5965144425042953138_o  14976573_1197091310360974_1614068935128518174_o 

Plenartagung Oktober 2016

Der Landesschülerrat Sachsen-Anhalt traf sich vom 28.10.16 bis 30.10.16 in der Jugendherberge in Halle zur zweiten Plenartagung in diesem Schuljahr.

Freitag reisten wie immer alle Mitglieder bis 18 Uhr an, anschließend folgte das gemeinsame Abendessen. Nachdem das Plenum eröffnet und die Tagesordnung erläutert wurde, erstatteten der Vorstand, die Arbeitskreise sowie die Projektgruppen Bericht über ihre Arbeit seit der letzten Plenartagung.

Am Samstagmorgen frühstückten wir gemeinschaftlich bis 9 Uhr. Anschließend wurde die Diskussion zu möglichen Nachteilsausgleichen für Schülerinnen und Schüler, die einen sonderpädagogischen Bildungs-, Beratungs- und Unterstützungsbedarf benötigen, begonnen. Unseren Auftritt auf der „PERSPEKTIVEN Messe“ im September werteten wir danach aus. Infolgedessen arbeiteten wir an den letzten Planungen an unserem Projekt „Jugend im Landtag“, welches Ende November durchgeführt wird. Der Vortrag zum Rauchverhalten sachsen-anhaltinischer Jugendlichen von Prof. Dr. Stephan Feller beschäftigte uns am Nachmittag. Nachfolgend wurden Einzelheiten betreffend für die Arbeitskreise abgesprochen. Daran schloss sich die Abendgestaltung an.

Auf das sonntägliche 8 Uhr-Frühstück folgte eine Diskussionsrunde zum Thema „Wie viel darf Bildung kosten?“. Danach diskutierten wir über die Rolle von Sozialpädagogen in Schulen im Land Sachsen-Anhalt. Als letzten Tagesordnungspunkt wurden kommende Termine besprochen. Nach dem Mittagessen verabschiedeten sich alle Mitglieder in Richtung ihrer Heimat. Unsere nächste Plenartagung wird in Magdeburg stattfinden.

 

2  3  4  5

Plenartagung August 2016

Der Landesschülerrat traf sich vom 19.08.16 bis 21.08.16 in der Jugendherberge Magdeburg zu ihrer ersten PT im neuen Schuljahr. Am Freitag besuchten der Vorsitzende Michael Benecke und der stellvertretende Vorsitzende Benjamin Künne den Festakt „25 Jahre Landeselternrat Sachsen-Anhalt“ in der Staatskanzlei in Magdeburg.
Am Samstag beschäftigte sich das Plenum unteranderem mit der neuen Oberstufenverordnung und der Auswertung des Landesschülertreffens.
Am Samstag Abend verabschiedeten wir die Mitglieder, die aufgrund ihres Schulabschlusses aus dem Amt schieden.
Am Sonntag fand eine aufschlussreiche LSR-Klausur statt.

 

IMG_1182 (640x427)

Landesschülertreffen 2016

„Bildung macht Schule“ – Landesschülertreffen 2016

Am vergangenen Wochenende (17.6.-19.6.2016) fand das Landesschülertreffen (LST) vom Landesschülerrat Sachsen-Anhalt statt. Aller zwei Jahre lädt der Landesschülerrat Schülerinnen und Schüler von verschiedenen Schulen des Landes nach Wolmirstedt in das dortige Bildungs- und Freizeitzentrum ein, um ihr ehrenamtliches Engagement zu würdigen und Erfahrungen auszutauschen. Gleich am Freitag besuchte uns der neue Bildungsminister Marco Tullner. Er sprach zusammen mit Liza Stütz ein paar begrüßende Worte zu unseren Gästen. Im Anschluss lernten wir uns alle ein bisschen besser kennen. Dazu organisierte Philipp Pieloth unter anderem ein sehr gelungenes und amüsantes Improvisationstheater mit den Teilnehmern. Für den Samstag lud der LSR die Bildungspolitischen Sprecher/innen Frau Angela Gorr (CDU),
Frau Prof. Dr. Angela Kolb-Janssen (SPD), Herrn Wolfgang Aldag (Bündnis90/Die Grünen), Herrn Thomas Lippmann (Die Linke) und den Vorsitzenden des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt zu einer Fishbowl-Diskussion ein. Dabei konnten die Jugendlichen mit den Politikern über aktuelle Themen der Bildungslandschaft diskutieren bzw. sich informieren. Dies war ein absolutes Highlight des Wochenendes. Des Weiteren führte der LSR eine so genannte Zukunftswerkstatt durch. Dabei wurde in kleinen Gruppen Kritik an der derzeitigen Bildungssituation in Sachsen-Anhalt geübt, eine utopische Schullandschaft erdacht und in der dritten Phase umsetzbare Arbeitsansätze zusammengetragen, die in der kommenden Zeit auf die Agenda des LSR kommen. Die wenig verbleibende Zeit am Sonntag wurde für ein paar interessante Workshops genutzt. Angeboten wurden Workshops zu den Themen Rhetorik, Mobbing und Rechte bzw. Pflichten von Schülern. Wir blicken zurück auf ein sehr schönes, produktives und gelungenes Wochenende mit tollen Gästen und tollen Teilnehmern. Vielen Dank dafür an alle Beteiligten!

Florian Schade
Leiter AK ÖA

LSR – Jahresabschluss

Unsere Weihnachtsplenartagung war wie in jedem Jahr ein gelungener Abschluss des Arbeitsjahres des Plenums. Natürlich arbeiten Arbeitskreise, Projektgruppen und Vorstand weiter, allerdings trifft sich das Plenum des Landesschülerrates erst im nächsten Jahr auf dem Einsteigerseminar wieder, dann schon mit den neu gewählten Mitgliedern.

Einen Höhepunkt der Plenartagung war der Besuch des Kultusministers am Freitag, bei dem wir uns in lockerer Runde über aktuelle Geschehnisse in der Bildungspolitik unterhalten konnten. Am nächsten Morgen kamen dann gleich unsere nächsten Gäste vom Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt und stellten uns ihr Projekt „Jugend Macht Zukunft“ vor. Außerdem bearbeiteten wir unser neues Logo nochmals final. Dies könnt ihr bereits auf unserer Facebook- und unserer Webseite sehen. Die Vorbereitung des Einsteigerseminars im Januar und des Landesschülertreffens im Juni nahmen auch diesmal viel Zeit in Anspruch. Wie sprachen nochmals den Zeitplan durch und veränderten einige Präsentationen und Handreichungen für die neuen Mitglieder. Am Abend beschäftigten wir uns außerdem mit dem Thema Reichen-Methode und eine Vertreterin aus dem Kultusministerium sowie eine Lehrerin präsentierten uns die verschiedenen Methoden zum Lesen-Lernen. Danach kamen wir mit ihnen ins Gespräch und diskutierten über die von uns kritisch angesehene Reichen-Methode.

Für die meisten Mitglieder war es im Kreis der LSR’ler die erste Weihnachts-Plenartagung und so besuchten wir in guter Tradition nach getaner Arbeit den Magdeburger Weihnachtsmarkt und ließen die letzte Tagung vor dem Jahreswechsel mit neu gewonnen und guten Freunden besinnlich ausklingen.

Am Sonntag berichteten die Arbeitskreise und Projektgruppen, was sie über das Jahr geschafft haben. Und diejenigen Mitglieder, die auf dem Einsteigerseminar Anfang des Jahres zu uns gestoßen sind, erzählten, wie ihnen das erste Jahr bei uns gefallen hat. Gemeinsam wurde zusammengetragen, wie die ehrenamtliche Tätigkeit im LSR uns und unsere Fähigkeiten positiv bereichert hat.

Wir freuen uns schon auf die neuen Mitglieder im Januar und hoffen auf viele interessierte und engagierte Mitglieder!

Plenartagung in Wolmirstedt

Am vergangenen Wochenende, vom 30.10. bis 1.11.2015, fand die Plenartagung des Landesschülerrates Sachsen-Anhalt in Wolmirstedt nördlich von Magdeburg statt. Zum ersten Mal nach seiner Wahl zum Vorsitzenden leitete Florian Wenzel unsere Sitzung und bekam dafür viel Lob von allen Seiten. Am Freitag haben wir unsere Positionierung zum Thema „Allgemeinbildung in Schulen“, welche ihr auf unserer Webseite finden könnt, überarbeitet und verabschiedet. Außerdem werteten wir die Ergebnisse aus dem Workshop zum Bau unserer neuen Webseite und Organisationsmanagement zusammen mit fjp>media aus und präsentierten den damals nicht anwesenden Mitgliedern die Struktur der neuen Seite. Am Sonnabend bekamen wir am Vormittag Besuch von einem Jugendoffizier der Bundeswehr, der uns seine Arbeit vorstellte und mit uns über die Aufgabe der Bundeswehr in der politischen Bildung an Schulen diskutierte. Zudem besprachen wir Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Als Überraschungsgast kam unser ehemaliger Vorsitzender Benjamin Oberst noch zu Besuch und schaute sich unsere Arbeit an. Vor dem Mittag diskutierten wir auch über unser neues Logo, auf das ihr schon gespannt sein könnt. Der Nachmittag war thematisch auf die Vorbereitung des Einsteigerseminars und des Landesschülertreffens in 2016 zusammen mit dem ehemaligen Mitglied des Landesschülerrates Philipp Pieloth ausgerichtet. Mit der Flüchtlingsproblematik beschäftigten wir uns am Sonntag. Eine Premiere für uns war dabei, dass wir eine Referentin via Skype aus Hamburg zuschalteten, die uns das Projekt „Schüler helfen Flüchtlingen“ erläuterte. Im Anschluss diskutierten wir darüber und konnten ihr Fragen stellen. Auch in dieser Sache werdet ihr bald noch Neuigkeiten erfahren. Abschließend betrachtet  war es wieder eine sehr arbeitsintensive Plenartagung mit vielen aussagekräftigen Ergebnissen. Unsere nächste Weihnachtsplenartagung findet schon in wenigen Wochen statt.